PSV - Wels » Sektionen » Leichtathletik » Leichtathletik-News » Newsdetailansicht
12.09.2010 00:00 Alter: 8 yrs
Kategorie: Leichtathletik2010
Von: Michael Hager

Nach Sondertraining - Max Heindl dominiert die U18-Wurfbewerbe

Nach einem Salto nullo (6 ungültige Versuche) bei den Landesmeisterschaften im Hammerwurf in der Vorwoche meldete sich Max Heindl (PSV-HORNBACH-WELS) bei den Österreichischen Meisterschaften mit tollen Leistungen zurück.

Er siegte im Speerwurf (57,51m) überlegen mit 6 Metern Vorsprung und gewann noch Silber im Hammerwurf (38,27m) und Diskuswurf mit 41,21m.

Auch das Damenquartett des PSV-HORNBACH-WELS (Spicker, Gusenbauer, Birngruber, Raffelsberger) über 4x100m musste sich nur ganz knapp der Staffel von SVS-Leichtathletik geschlagen geben. Im Ziel fehlten exakt 4/10-Sekunden auf die Goldmedaille.

Olivia Raffelsberger holte sich als Draufgabe noch die Silbermedaille über 400m. Anita Birngruber belegte über 400-m-Hürden den guten 4. Platz und Pia Spicker erreichte im Weitsprung den 6. Rang. Lisa Goldschwendt sprang als jüngste Teilnehmerin erstmals über 5 Meter und belegte den 7. Platz.

 

Max Heindl wieder in Form - (C) PSV Wels / gfd

Max Heindl wieder in Form

Die PSV-Staffel - (C) PSV / gfd

Die PSV-Staffel