PSV - Wels » Sektionen » Leichtathletik » Leichtathletik-News » Newsdetailansicht
12.09.2012 16:44 Alter: 6 yrs
Kategorie: Leichtathletik 2012, LA-News

Österreichische U16- und U20-Meisterschaften!

Jordana überraschte alle-Gold mit dem Diskus und Manuel Leitner-Gold mit seinem letzten Saisonsprung!

Am 8. und 9. August fanden in der Südstadt-Niederösterreich die österreichischen U16- und U20 Meisterschaften statt. Für die Athletinnen und Athleten vom PSV-HORNBACH-WELS galt es im letzten Wettkampf der Saison noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren.

Jordana Kakifukiamoko brachte die größte Überraschung dieser Meisterschaft. Mit zwei Würfen über 30 Meter und der ausgezeichneten Siegerweite von 36,86 gewann sie ihre erste Goldmedaille und das gleich bei Österreichischen Meisterschaften. Jordana strahlte bei der Siegerehrung über das ganze Gesicht und mit ihr freute sich ihr Trainer Hans Ryzy, der seit nicht mal einem Jahr gezielt in den Wurfbereichen mit ihr arbeitet. Auch mit der Kugel kratzte Jordana an den Medaillen und mit 10,40 m  wurde es schließlich der sehr gute Platz vier.

Das zweite Gold sicherte sich Manuel Leitner, der mit einer Verletzung am Sprungfuß angereist war, sein Antreten beim Wettbewerb war daher mehr als fraglich. "Beim Aufwärmen spürte ich meine Verletzung fast nicht mehr, ich wollte unbedingt den Titel und wollte starten!" Mit 7,27 m holte er sich schließlich den Österreichischen Meistertitel im U20-Bewerb.

Auch Hannah Miggisch mobilisierte noch einmal all ihre Kräfte. Über 100 m und über 200 m sprintete sie nach einer sehr erfolgreichen, aber auch anstrengenden Saison noch zu zwei Bronzemedaillen. Besonders freute sich Hannah mit ihrem Trainer Christian Nörpel über die persönlichen Bestleitung von 25,87 m über 200 m.

Mit einem 4. Platz schloss dann die 4x100 Staffel mit Lisa Goldschwendt, Charlina Fleischhacker, Jasmin Berghammer und Jordana Kakifukiamoko die Saison 2012 ab.