PSV - Wels » Sektionen » Motorsport » Archiv » Archiv 2016 » Fahrer Berichte 2016 » Raimund Söllinger Jun. » Rennbericht Rijeka/Kroatien

Hartes Wochenende in Kroatien

25. Juni 2016   
Am Wochenende waren wir in der Hafenstadt Rijeka in Kroatien.
Die Voraussetzungen waren gut und das Wetter war mit guten Voraussetzungen vorhergesagt.
Am Freitag beim ersten Training bemerkte ich jedoch, dass mir mein angeschlagenes Brustbein und das Sprunggelenk doch noch einige Schmerzen bereiteten.
So ging ich es an diesem Tag behutsam an. Nach ein paar Runden wurde es besser und besser.
Am Samstag morgen ging es dann auch schon zum Qualifying. Die Strecke war frei und ich konnte meine persönliche Bestzeit erreichen.
Dies bedeutete viertbester Österreicher und Startplatz 10 in der Alpe Adria.
Das Rennen verlief dann leider nicht nach Wunsch. Der Start war mäßig und ich musste einige Plätze einbüßen.
Ich konnte meinen Speed von der Quali nicht erreichen und fuhr nach einem kurzen Zweikampf den sechsten Platz ein.
Im zweiten Rennen lief es nicht viel besser. Bei starkem Wind komme ich nicht so richtig in Fahrt und somit musste ich mich mit dem siebten Platz zufrieden geben.
Jetzt ist einmal eine Pause angesagt. Ich werde die Blessuren vom Pannonia Ring auskurieren und in alter Frische nach Most reisen, um dort wieder an meine alten Leistungen anschließen zu können.

Schöne Grüsse Sölli Racing