PSV - Wels » Sektionen » Motorsport » Fahrer Präsentation 2018 » Bachmaier Racing

Vize-Weltmeister FIM F2 Sidecar Wold Trophy 2016

Yeti und ich schafften 2016 unseren Traum mal ganz weit oben bei einer WM zu stehen. Am Anfang der Saison klappte es nicht ganz nach Wunsch. Die neuen Strecken (Le Mans, Assen, Donington Park) waren neu zu lernen um dort schnell zu sein. Aber abgerechnet wird zum Schluss und dabei ist es wichtig immer ins Ziel zu kommen. Da hatten wir auch in Oschersleben unser Pech ein Rennen nicht beenden zu können. Yeti und ich konnten mit Erfolg die Rennen bestreiten und gute Punkte sammeln die uns schlussendlich mit den Vize – Weltmeistertitel 2016 belohnte.

Fahrer: Günther Bachmaier

Geboren:

22.03.1967

Wohnort:

A- 4690 Schwanenstadt

Familienstand:

verheiratet

Kinder:

2 Töchter

Beruf:

selbstständig

Hobbies:

Natur, Familie, Motorsport

Webseite:

http://www.team-bachmaier-racing.at/

E-Mail:

guenther_bachmaier@aon.at

 

.

Beifahrer: "Yeti" Manfred Wechselberger

Geboren:

19.12.1967

Wohnort:

Uderns/Zillertal in Tirol

Familienstand:

ledig

Beruf:

Grafiker/Taxifahrer

Hobbies:

Motorsport, Fitness

"Bachmaier Racing" hier mit dem WM Gespann F1-600ccm

Umstieg 2017 auf ein F1-600 für die FIM Sidecar World Championship.
Baujahr: 2001
Type: LCR
Motor: Suzuki GSX-R K9/10 mit 600ccm und 133 PS

Wie alles begann:

Es begann alles mit einem F2 600ccm Sidecar. Das Sidecar Baujahr 2012 mit der Seriennummer 43 wurde vom bekannten LCR Hersteller Luois Christen Racing in der Schweiz gebaut und ist speziell für die TT Isle of Man entwickelt.

Das Fahrwerk gelb lackiert ist ein F2 Chassis (LCR) mit Dämpfer 2 Maxton T260 Gasshock vorne und 1 Maxton GP7 Gasshock hinten.

Ausgestattet mit:

  • 40L Aluminium TT Tank mit Catchtank und Förderpumpe im Chassis,
  • Bremsen AP zweikreisig,
  • Wasser - Kühlsystem,
  • Auspuffanlage SR -Racing (Sonderanfertigung),
  • Motor Suzuki GSXR600 K9/10 mit einer programmierbarer Motorsteuerung (Ignitech) und einem Locker (Evo4),
  • Airbox und Beifahrerplattform aus Carbon,
  • Verkleidung aus Carbon-Kevlar,
  • 9 fache Bereifung (Slick, Intermediat und Regensätze von Avon) auf BBS-Felgen.
  • Gewicht: Komplett mit Verkleidung und den Betriebsflüßigkeiten ohne Benzin 213,6 kg.
  • Motor: Suzuki Gsxr K9/10 mit 600ccm und 127 Ps.

.

.

Erfolge: Team "Bachmaier Racing"

Erfolge 2017:

WM Le Mans 2017

  • Platz 10

WM Oschersleben 2017

  • Platz 8

WM Pannoniaring 2017

  • Platz 8

WM Assen 2017

  • Platz 11

WM Rijeka 2017

  • Platz 10

Gesamt 9. Platz in der FIM Sidecar World Championship (WM) erstmal mit einem F1-600

Erfolge 2016:

Bei der FIM F2 Sidecar Wold Trophy konnten wir 2016
bei 9 Rennen, 6 Podestplätze mit insgesamt 126 Punkte holen und
somit in der Gesamtwertung den Vize-Weltmeister in der Klasse 600ccm

2. Platz

  • Grobnik - Croatia (erstes Rennen)

3. Plätze

  • Grobnik - Croatia (zweites Rennen)
  • Pannoniaring – Hungary (erstes Rennen)
  • Pannoniaring – Hungary (zweites Rennen)
  • Oschersleben - Germany
  • Donington Park – Great Britain

4. Plätze

  • Le Mans – France
  • Assen – The Netherlands

Erfolge 2015
In 12 Rennen eroberten wir 2015 11 Podestplätze mit insgesamt 285 Punkten und holten uns zum zweiten mal den Meistertitel

1. Plätze                       

  • Francacorta Sprint
  • Francacorta Rennen
  • Most Sprint
  • Most Rennen
  • Oschersleben Sprint
  • Oschersleben Rennen
  • Red Bull Ring Sprint
  • Red Bull Ring Rennen
  • Lausitzring Sprint
  • Frohburg Sprint
  • Frohburg Rennen

6. Platz                       

  • Lausitzring Rennen


Erfolge 2014
In 15 Rennen eroberten wir 2014 alle 15 mögliche Podestplätze mit insgesamt 285 Punkten und holten uns den Meistertitel

1. Plätze                       

  • Francacorta Sprint
  • Francacorta Rennen
  • Lausitzring Supersprint
  • Lausitzring Sprint
  • Lausitzring Rennen
  • Slovakiaring Supersprint
  • Slovakiaring Rennen
  • Red Bull Ring Supersprint
  • Red Bull Ring Rennen
  • Most Supersprint
  • Most Rennen


2. Plätze

  • Red Bull Ring Sprint
  • Oschersleben Supersprint
  • Oschersleben Sprint
  • Oschersleben Rennen

 

Erfolge 2013

In 17 Rennen eroberten wir 2013 11 Podestplätze mit insgesamt 269,5 Punkten. Gesamt Platz 3

1.Plätze

  • Red Bull Ring Supersprint
  • Red Bull Ring Rennen
  • Frohburg Sprint


2. Plätze

  • Schleiz Sprint
  • Most Rennen
  • Frohburg Rennen
  • Oschersleben Rennen


3.Plätze

  • Slovakiaring Rennen
  • Schleiz Rennen
  • SCFestival Sprint
  • SCFestival Rennen


Erfolge 2012

In 18 Rennen eroberten wir 2012 9 Podestplätze mit insgesamt 219,5 Punkten. Vizemeister.


1. Plätze

  • Red Bull Ring Sprint
  • Red Bull Ring Rennen
  • Red Bull Ring Supersprint
  • Most Sprint
  • Most Supersprint
  • Frohburg Sprint
  • Frohburg Rennen
  • Dahlemer Binz Supersprint


2. Plätze

  • Most Rennen
  • Bergrennen Landshaag

.